Kompressionsstrümpfe

Venenkrankheiten aktiv behandeln.

Bei Venenkrankheit handelt es sich um ein weit verbreitetes Volksleiden, da mittlerweile jeder dritte im Alter von 25 bis 75 darunter leidet. Dabei sind Frauen fast doppelt so oft betroffen wie Männer. Es handelt sich bei Venenleiden jedoch nicht bloß um „Krampfadern“ sondern um ein durchaus bedrohliches Krankheitsbild. Gerade Thrombosen und Blutverschlüsse in den Beinvenen können neben Schwellungen auch zu Entzündungen führen.  

Individuelle Thrombosestrümpfe von Schuhtechnik Haas aus Much helfen, die Symptome zu bekämpfen und Leiden wie Krampfader sowie schwere Beine zu reduzieren oder gar zu verhindern.